Freitag, 28. Februar 2014

❤ Fasching 2014 ❤ Minions - kostüm

Heute war der Fasching in der Schule. Diesmal habe ich die Kinder schon im Januar gefragt, als was sie sich verkleiden wollen, denn letztes Jahr hatte ich ganz schön Zeitdruck mit dem Legomännchen!!
Die Kinder hatten die Idee, zusammen als Minionspärchen zu gehen. Tolle Idee und zum Glück fingen wir rechtzeitig an, denn diese Kostüme waren wirklich sehr zeitaufwendig! Nach vier Wochen kleben, basteln, schneiden, nähen und formen, waren wir fertig :-)

Aber jetzt lasse ich die Bilder sprechen.

Der Anblick wie sie im Kofferraum liegen allein ist ja schon der Knaller:












Von Helau und Alaaf sind wir hier in Hamburg ja weit entfernt, aber die Kinder haben am Verkleiden immer richtig Spass und die Schule veranstaltet den Tag auch immer wirklich toll!!!

Närrische Grüße
Yvonne

Samstag, 15. Februar 2014

❤ Speuli jetzt auch zum Anfassen ❤

Meine kleine Logoeule kennt Ihr ja schon :-)
Aber wer ist sie überhaupt und warum sieht sie nicht wirklich aus wie eine Eule?
Tja, wie meine Mama so schön sagt: 
Es gibt viele schöne Geschichten. Manche sind wahr, manche sind auch erfunden. Diese Geschichte muss wahr sein, denn wir haben den Beweis: 
❤SPEULI❤
 Speuli - von frisch geschlüpft bis ins Teeniealter:
 Die Kleinen für den 10 x10 cm Rahmen sind gerade frisch geschlüpft, 
sind sind auch gut als Baumler oder Taschenanhänger geeignet:
 Die 13x18 Größe ist dann schon das  Kindergartenkind:
16 x 26 cm - da geht Speuli schon in die Grundschule:
 
Und schliesslich die größte Version, da ist Speuli schon ein Teenie :-)
Gianluca liebt sie alle!!!
Jetzt könnt ihr sie Euch selbst sticken, und das gleich in vier Grössen!
Hier bei Dawanda gibt es die Dateien.
Und bei meinen lieben Probestickerinnen könnt Ihr auch nochmal luschern:

Liebe Grüße, Eure Speulimama Yvonne 

Mittwoch, 12. Februar 2014

❤ 12 von 12 im Februar 2014 ❤

Jetzt geht es langsam wieder bergauf! Ich merke schon, dass die Tage wieder länger werden! Heute schien auch schon richtig die Sonne und auch die Temperaturen waren ziemlich frühlingshaft!!
 Genug geschnackt, es ist schon spät (22Uhr), hier sind meine 12e….
Kurz nach 8 Uhr klingelt es an der Tür. HILFE!! Der Schornsteinfeger!!! Das habe ich ja total vergessen, naja, nun stand ich da in Schlabberhose an der Tür - egal!!
 Dieses Gebilde brauchen für die Kinder für Fasching. Das wird lustig!!! 
Die Auflösung gibt es in zwei Wochen :-)
 Was ich vormittags auch versuche, wo ich auch hinwill, immer steht dieser kleine Mann im Weg und will, dass ich ihn hochnehme:
Kein Wunder, dass ich zur Zeit nichts schaffe. Zumal er mit solchen Aktionen wie dieser hier immer dafür sorgt, dass ich Beschäftigung habe. Und das ist noch harmlos:
 So, 11 Uhr, Luca liegt im Bettchen. 
Jetzt geniesse ich erstmal den leckeren Mandelkakao, der in Irmis
Weihnachtspaket war:
 Und ab an die Stickmaschine. Das ist Entspannung!!!
 Nachmittags gingen wir raus. Luca kann schon den Briefkasten öffnen:
 Dann noch einkaufen:
 Als ich die Wagentür öffnete, sah ich, dass Piccolino sogar im Auto (angeschnallt!), dafür sorgen kann,  dass Mama nicht langweilig wird. Nun darf ich erstmal die Milch aus dem Seitenfach entfernen:
 An der Schule. Nino ist schon draussen, aber Luca vermisst wohl noch seine Schwester, so wie er auf die Schultür starrt:
 Und weil so schön die Sonne schien, spielten die Kinder noch ein bisschen im Garten.
 Ich bereite in der Zeit die Würstchen im Schlafrock vor, aber gefüllt mit Feta und Schinken:
So, die Kinder sind jetzt im Bett, ich trinke noch eine heisse Zitrone aus der Tüte… 
Euch noch viel Spass beim Lesen der anderen 12, die es bei Caro gibt. 
Vielen Dank fürs Reinschauen!
Eure Yvonne