Montag, 22. Oktober 2012

❤ Abdrücke auf selbstgemachter Knete ❤

Die Kinder haben heute einen Film mit Knetmännchen gedreht. 
Da sie noch Knete in türkis brauchten, stellte ich ihnen ein halbes Kilo her :-)

Dann kam mir spontan die Idee, einen Abdruck von Gianlucas Händen und Füßen zu machen:

Ich lasse die Abdrücke jetzt erstmal lufttrocknen, mal schauen, ob es klappt. Wenn nicht, mach ich das nochmal mit Salzteig. Ich finde es mit dieser Knete aber schöner, weil sie geschmeidiger und nicht so grobkörnig wie Salzteig ist.

Falls Ihr das Rezept für selbst gemachte Knete noch nicht kennt, hier ist es:

Zutaten:
 400g Mehl
 200g Salz
 5g Alaunpulver oder Weinsteinsäure (Apotheke)
 450 ml kochendes Wasser
 3 EL Öl
 Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Das Mehl, Salz und Alaunpulver mischen. Kochendes Wasser, Öl und Lebensmittelfareb dazugeben und gut verrühren, später kneten.
Ich färbe mein Wasser immer mit Krepppapier, das funktioniert super und ist günstig!
Luftdicht verpacken!

LG Yvonne


Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,

    das ist sehr schön und ich liebe diese Fußabdrücke von Baby's. Das du die Knete selbst hergestellt hast ist echt klasse. Auf diese Idee bin ich nie gekommen.

    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept :-)

    Ganz liebe sonnige Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich hatte ehrlich gesagt, keine Ahnung, dass man Knete selber machen kann. Danke für's Rezept!

    Und, wie ist der Film geworden? Sind die Regisseure zufrieden? :o)

    LG Meli

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!