Sonntag, 6. Mai 2012

FSL ❀ free standing lace ❀

.... oder auch "frei stehende Spitze". Das habe ich heute mal ausprobiert!
Erst hab ich mir nicht vorstellen können, wie das funktionieren und halten soll! 
Diese Eulen habe ich als Freebie von HIER runtergeladen und es mal versucht.
Ich habe Avalon Folie doppelt gelegt, Ober- und Unterfadenfarbe immer zusammen passend eingelegt und einfach drauf los gestickt. Teilweise sind ein paar Löcher entstanden, aber für den ersten Versuch bin ich total begeistert!
 
So sieht es nach dem Sticken aus: 
 Danach dürfen die Eulen kurz ein Bad nehmen:
 
Dann wurden sie getrocknet und gebügelt und sie sind tatsächlich stabil! 
 Wir haben Marcella daraus Ohrringe gebastelt:  

.... und eine Kette: 
 Ihr Oberteil habe ich vor einiger Zeit selbst genäht (Schnitt: Ottobre).


Das ist wirklich eine witzige Technik, mit der ich mich demnächst mal ausgiebiger beschäftigen werde.
Was man alles mit einer Stickmaschine machen kann.... toll!!!

Eine schöne Woche wünscht Euch
Yvonne

Kommentare:

  1. Yvonne, ich bin begeistert, was du mit deiner Stickmaschine alles zauberst!
    Die Ohrringe sind süß!
    Das Oberteil gefällt mir auch seeeehr gut!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Süße,

    wow...süße Idee mit den Ohrhängern...
    hatte mal vor eeeeeeeeeeeewigen Zeiten ausprobiert...
    hat bei mir nicht geklappt...aber ich hab das avalon auch nur einmal eingespannt...doppelt klingt gut!

    Und Eure Süße...ganz ganz herzig!!! :-)

    sonnige Grüße
    Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Interessant, was man alles so machen kann. Sind ja witzige Ohrringe draus geworden. Die Bluse gefällt mir auch seeehr. In das Schnittmuster müssen meine Mädels erst noch reinwachsen. :-)
    Ich begrüße dich auch herzlich als neue Leserin bei mir! Ich bin durch meine Schwester auf dich gekommen, ja. Klar hat sie erzählt. Na ja, schon an der Reaktion dir gegenüber sieht man ja, bei wem da eventuell ein paar Schräubchen ... ;-) Aber egal. Du warst mir schon vorher in der Maschinensticken-Gruppe aufgefallen. Das Foto sieht so nett aus. :-) Und jetzt hab ich halt mal geguckt. Ich mag dein Blog, so eine Mischung aus allem. Find ich schöner und spannender als nur Genähtes.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,

    die sind total schön geworden und als Ohrringe für deine Tochter eine super Idee. Auch die Bluse ist sehr hübsch.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Yvonne,

    die Eule hab ich auch schon gestickt, die ist echt toll.
    Deine Version ist klasse.
    ;-)

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  6. Das hab ich auch schon mal ausprobiert, auch mit doppel Avalon, bei mir sind hin und wieder auch Löcher entstanden - ich hab weiß aber nicht warum, vielleicht muss man die Fadenspannung hochdrehen,?!
    Berichte mal, würde mich sehr interessieren.

    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Die Eulenohhringe sehen ja bezaubernd aus!!Wunderschöne Lace-Arbeit.Mir fehlt im Moment leider die Zeit,sonst hätte ich das gleich mal ausprobiert.Toll,bin gespannt, was Du zaubern wirst!!Einen schönen Tag wünscht Dir Evy!

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen liebe Yvonne,

    ich bin durch Zufall auf Deinem Blog gelandet und sehe da viele wunderschöne Werke. Ganz bunt gemischt, das gefällt mir ausgezeichnet gut.
    Diese Eulchenohrringe sehen entzückend aus und auch das Bluserl ist besonders hübsch geworden.

    Muss mich jetzt noch etwas umschauen !!

    Herzliche Grüße Renate




    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!