Mittwoch, 30. März 2011

Nährmehr

Darf ich vorstellen: 
Das ist Costanza. Sie ist Ernährungsberaterin hier aus Schenefeld. Sie gibt z.B. Ernährungskurse in Kindergärten, schreibt Beiträge für Ernährungszeitschriften und hatte sogar schon Fernsehauftritte! Jetzt hat sie sich mit der Firma Nährmehr selbstständig gemacht. Heute nahm sie überglücklich die Schürze entgegen, die ich für sie bestickt habe. Morgen ist sie in meiner alten Heimat Braunschweig bei Karstadt und  macht dort Ernährungsberatung.
Wen es interessiert, der kann hier mal auf ihrer coolen Flashseite luschern:

 
Das ist nun das Ergebnis des Logos, das ich in eine Stickdatei umgewandelt 
und auf die braune Schürze gestickt habe.

Dienstag, 29. März 2011

Noch mehr Taschen und eine Wimpelkette

Aus den lustigen Stöffchen vom Stoffmarkt hab ich gleich mal ein paar Taschen produziert, 
hier die blanko Variante:
 Und hier seht ihr meine kunterbunt farbengemixte Wimpelkette. 
Ich hab vor, sie über meinem Stand hängen zu lassen. 
Da muss Jan wohl nochmal ran und mir eine Halterung an den Tapeziertisch bauen :-)

Montag, 28. März 2011

Neues von Britta!

Ich durfte wieder probesticken für Britta und diesmal wird es ganz verrückt! 
Erstmal diese Herzen:
Hinten haben sie einen Reissverschluss:

 Und jetzt kommt es: Höschentaschen! 
Süß, oder? Auf sowas muss man erstmal kommen!
Es gibt wieder etliche verschiedene Motive zum drauf sticken, ganz blanko oder sogar mit Zackenlitze! Echt toll! Ich werde noch welche für den Markt sticken! 
Die komplette Datei gibt es in Brittas Dawandashop. Und hier seht ihr nochmal ihr Labelbild:


Samstag, 26. März 2011

Sturmfrei und Stoffmarkt

Jan war von gestern auf heute mit den Kindern in Schleswig. 
Zwei mal im Jahr werden die sehbehinderten Kinder zu einem Kurs dort eingeladen. Ich konnte ja nicht mit weil ich heute auf den Stoffmarkt musste!! Der Abend gestern so allein im Haus war vielleicht komisch! Ich hab mich richtig gefürchtet! Dann hörte ich auch noch Stimmen oben in Ninos Zimmer. Da lief auf einmal laut Ritter Rost! Danach ging das Internet nicht mehr. Horror! Ich schlich durch jedes Zimmer und schaute, ob auch keiner hinter der Tür oder sonstwo ist. Die Kellertür hab ich abgeschlossen, für den Fall, dass sich der Einbrecher dort versteckt hat. Erst hab ich mich so auf "sturmfrei" gefreut und dann sowas! Ich bin es halt nicht mehr gewohnt. Heute morgen schien die Sonne und alles war wieder gut! 
Der Stoffmarkt rief!!! 
Während dessen in Schleswig:
 Bastelspass:

 Diese Stöffchen hab ich ergattert! Es wird bunt!!!
Und diese hier hab ich noch für die liebe Meli besorgt. 
Auf dem Berliner Stoffmarkt ist die Auswahl nämlich viel kleiner!!

Freitag, 25. März 2011

Flyer

Ach, das wollte ich ja auch noch zeigen. Meine Flyer sind daaaa!!! 

Ein paar habe ich schon verteilt und sogar schon einen Auftrag dadurch bekommen! 
Wieder ein Firmenlogo, das ich punchen und auf zwei Schürzen sticken soll. 
Aber dazu nächste Woche mehr. 
In zwei Wochen ist ja mein erster Markt, da lege ich sie dann mit auf den Tisch.

U-Heft_hüllen für Zwillinge


Diesmal habe ich U-Heft-Hüllen für Zwillinge gemacht:

Innen haben sie eine kleine Tasche, z.B. für Impfpässe:

Mittwoch, 23. März 2011

Überall Sonne:

In unserem Vorgarten: am Salix Flamingo wachsen die ersten Knospen.
Im Gewächshaus: Die Kinder haben heute im Gewächshaus fleißig mit Oma ausgesät. 
Dort sind ja tagsüber jetzt schon 30 °C!
 
Und die Sonne scheint sogar in unserem Schokocremeglas!
Und auch die Sterne, die ich heute gestickt haben scheinen. 
Oder besser gesagt, sie leuchten. Und zwar nachts! 
Das weiße Garn ist nämlich nachtleuchtend!  
Ich wünsch Euch auch, dass in Euren Herzen die Sonne scheint,
Yvonne 

Sonntag, 20. März 2011

Utensilo mal anders!

Jetzt hab ich mal ein rundes, gerafftes Utensilo genäht. 
Die Idee hab ich von hier, und sie hat es wiederum von hier.... tja, so ist das im Netz :-)
Ich fand das Teil so süß, dass ich es gleich ausprobieren musste:



LG Yvonne

Samstag, 19. März 2011

Zaubertäschchen

Ich habe mal wieder ein paar von Nalevs Zaubertäschchen genäht. 
Die Anleitung ist genial und hier zu finden.




Und die tolle Kam Snap Zange hab ich auch wieder benutzt!!

Freitag, 18. März 2011

Handytaschen in the hoop

Diesmal durfte ich diese Handytaschen für Britta Probe sticken:






Es gibt 10 verschiedene Vorderseiten (von niedlich bis cool) und 5 verschiedene Rückseiten. Alles frei kombinierbar. Und es wird diesmal in zwei Schritten gearbeitet. Erst wird das Vorderteil bestickt und dann das Rückenteil. Dann wird das Vorderteil im Stickrahmen auf das Rückenteil festgenäht. Fertig! Hier sind noch mehr Beispiele:
Und in Brittas Shop könnt ihr die Datei bekommen.
Viel Spass!!!

Donnerstag, 17. März 2011

Ich bin ein Snapper

Jaaa,... ich hab jetzt auch eine Snap-Zange!!!

Aus aktuellem Anlass, weil ich jetzt schon den zweiten Probestick-job für Britta gemacht habe, wofür ich diese Snappis brauchte, hab ich mir eine zugelegt. Und was soll ich sagen? Das ist sooo cool und macht total Spass!!! Nostalgie-Druckknöpfe adé! Kein lästiges Annähen mehr!

 An die Chip-Bags hab ich gleich noch welche geknipst:
Herzchen-Snappies hab ich auch gleich mit bestellt:

Dienstag, 15. März 2011

Miniatur Apple Store: Geschenk von den Kindern

Das haben die Kinder heut mit Oma gebastelt. 4 Stunden lang! 
Lustig! Wir haben uns total gefreut! 

.... und noch eine super Verlosung!

Bei der lieben Viola, schaut mal rein!

Verlosung bei Katti!

Die liebe Katti macht eine tolle Verlosung. Für alle Kreativen ist was dabei! Klickt mal drauf:

Utensilo Trio

Dieses Utensilo-Trio ist aus den neuen Stöffchen enstanden:
Und Sonntag kam Marcellas Freundin als Schlafbesuch zu uns. Sie verschwanden samt Koffer im Kinderzimmer, kamen 20 Minuten später wieder runter und riefen:
Wir sind geschmi-hinkt!!!!!
Sie freuten sich, dass sie so toll aussahnen!

Samstag, 12. März 2011

12 von 12 im März


Heute morgen war ich total geschockt! Schon wieder der 12.?? Na ja,  und weil ich noch gar nicht so richtig darauf eingestellt war, hab ich direkt die Kamera vergessen, als wir zum Möbelschweden gefahren sind. Die Kinder haben sich gewünscht, mal wieder dort zu frühstücken.
Meine 12 fangen heute mit einem Bild von gestern an. Gestern war ein Schulkamerad von Nino bei uns und ich hatte vorher eine Schatzsuche vorbereitet. Sie mussten 4 mal Galgenraten. Die Lösung war jeweils das Versteck eines Schatzkartenteils (Kühlschrank, Waschmaschine, Fensterbrett, Bett). Dann mussten sie die Schatzkarte zusammenpuzzlen und den Schatz suchen. Das fanden sie ganz toll!
Beim Möbelschweden hab ich noch ein paar Stöffchen mitgenommen. 
In zwei Wochen ist endlich der erste Stoffmarkt in HH! Endlich!!
Wir haben dann noch einen Weihnachtsmann aufgeschmolzen und in eine Eiswürfelform gegossen. Selbstgemachte Pralinen :-)
Nachmittags kurz in Nähzimmer und meine Nähsucht gestillt.
Das ist dabei raus gekommen:
Draussen war es so mild, dass Marcella kurz ohne Jacke draussen war. Der Frühling naht!!!
Beim Möbelschweden sah Marcella diesen Himmel für ihr Bett, den wir ihr ja noch versprochen haben. Heimlich haben wir ihn eingepackt und zu Hause war die Freude gross!
Mein Göttergatte war im Keller dieses am basteln. Was das ist? Die Lösung kommt gleich!
Ich hab dann nochmal kurz einen Bogen Bagtoppers ausgedruckt und für gut befunden:
Nochmal mit Nino in den Supermarkt und fürs restliche Wochenende eingekauft:
Und als ich nach hause kam war Jan auch mit seiner Tagesarbeit fertig. Eine Garnrollenhalterung für mein Stickgarn!!! Da kann ich 32 Garnrollen dran hängen, was im Moment gerade so reicht. 
Und ich habe sie immer griffbereit!
So, das waren meine 12 von 12 im März. bin gespannt auch die anderen, die man bei Caro sieht.
LG Yvonne