Montag, 19. Dezember 2011

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

Meine Nichte Liviana feierte am Samstag ihren 8.Flug um die Sonne!
Morgens erstmal Bescherung:
 Dann kamen noch fünf 8-jährige Mädels dazu und wir fuhren an einen geheimen Ort!!!
 In der Berliner U-Bahn:
 Und das ist der geheime Ort: Eine Schwarzlicht-Minigolfanlage!
 Die Farben und Lichter waren echt krass. Nino mußte sofort wieder raus, weil ihm übel wurde :-)
Es gab verschiedene Mottos für die Räume. 

Und nachmittags gab es diesen leckeren Leberwurstkuchen: 

LG Yvonne

P.S.: Der Kuchen ist natürlich nicht mit Leberwurst, sondern mit Buttercreme bestrichen. Eigentlich sollte die Farbe lila werden, aber mit der Lebensmittelfarbe haben wir es nicht hin bekommen.
Wahrscheinlich lag es an der Butter und dem Pudding, die ja beide gelb sind. 
Kennt jemand einen Trick, wie es trotzdem funktioniert, eine lila Buttercreme zu bekommen?

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,

    das sieht ja toll aus, wo ist denn diese Minigolf-Anlage? Kenne ich gar nicht! Armer Nino! Hat er dann wieder reinkommen und sich dran gewöhnen können? Ihr steht ja da Frankfurter Tor! Meine alte Heimat, denn ich bin in Friedrichshain aufgewachsen!

    Ich hatte letztens auch das Problem, Marzipan rot zu färben. Blöderweise habe ich flüssige Lebensmittelfarbe genommen und damit wurde das Marzipan natürlich viel zu dünn und eher leicht lila! Aber wie man Buttercreme färben kann? Keine Ahnung! Es soll ja Lebensmittelfarben auch in Pulverform geben und da soll auch lila bei sein (ich glaube, Jolijou hatte das in dem Post mit dem Regenbogenkuchen erwähnt). Ich selber habe jedoch noch keine Pulver-Farbe gefunden. Vielleicht bist du ja erfolgreicher. Der Kuchen sieht trotzdem toll aus!

    LG Meli

    PS: ja, die Bilder in meinem letzten Post sind aus Berlin und zwar von der Schlossstraße in Steglitz.

    AntwortenLöschen
  2. hahaha...ich hab grad echt gedacht...wow. Nachmittags Stullen mit sooooo viel Leberwurst, ...dann dacht ich, dass ich mich bestimmt mit der Größe des Delphins verschätze.....bis ich dann das klein gedruckte gelesen habe. haha....ok. Keine Ahnung wie mans lila bekommt...ich steh mit so verfärbten Sachen auch auf Kriegsfuss. Meist aber bei Zuckerguss, der mir immer viel zu Flüssig wird !
    Aber die Delphin Form ist echt total klasse ! Sieht toll aus !

    Und die Minigolf Anlage...das ist ja mal was. Konnte Nino wieder rein ??

    Lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. @ Kerstin & Meli:
    Ja, später kam Nino wieder dazu und hat ein paar Bahnen gespielt. Aber dann wollte er wieder raus :-(
    Hier ist übrigens der link für die Anlage:
    http://indoorminigolfberlin.de/
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. hach...armer bursche :-(

    mit rot und blau hat das nicht geklappt?????
    habt ihr so ne gelbe butter? *staun*
    sonnst gibts noch so eigene farben zum färben.

    glg
    angelina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yvonne,

    nachträglich noch alles Gute für Deine Nichte.

    Mir würde bei dem Schwarzlich auch schlecht werden, da kann ich Nino verstehen.

    Warum der Kuchen braun wurde weiß ich leider auch nicht. Aber lecker sieht er trotzdem aus.

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Zur Farbe: Am besten Pulverfarben verwenden und mehrere Packungen. Immer feste druff, quasi. Ich verwende gern diese hier: http://www.brauns-heitmann.de/sortiment/lebensmittelfarbe/crazy-colors/ Da ist lila auch schon mit dabei und man muss nicht erst anmischen. Auf der Seite stehen auch ein paar Tipps, wie das färben von Cremes mit diesen Pulvern am Besten gelingt.

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!