Samstag, 12. März 2011

12 von 12 im März


Heute morgen war ich total geschockt! Schon wieder der 12.?? Na ja,  und weil ich noch gar nicht so richtig darauf eingestellt war, hab ich direkt die Kamera vergessen, als wir zum Möbelschweden gefahren sind. Die Kinder haben sich gewünscht, mal wieder dort zu frühstücken.
Meine 12 fangen heute mit einem Bild von gestern an. Gestern war ein Schulkamerad von Nino bei uns und ich hatte vorher eine Schatzsuche vorbereitet. Sie mussten 4 mal Galgenraten. Die Lösung war jeweils das Versteck eines Schatzkartenteils (Kühlschrank, Waschmaschine, Fensterbrett, Bett). Dann mussten sie die Schatzkarte zusammenpuzzlen und den Schatz suchen. Das fanden sie ganz toll!
Beim Möbelschweden hab ich noch ein paar Stöffchen mitgenommen. 
In zwei Wochen ist endlich der erste Stoffmarkt in HH! Endlich!!
Wir haben dann noch einen Weihnachtsmann aufgeschmolzen und in eine Eiswürfelform gegossen. Selbstgemachte Pralinen :-)
Nachmittags kurz in Nähzimmer und meine Nähsucht gestillt.
Das ist dabei raus gekommen:
Draussen war es so mild, dass Marcella kurz ohne Jacke draussen war. Der Frühling naht!!!
Beim Möbelschweden sah Marcella diesen Himmel für ihr Bett, den wir ihr ja noch versprochen haben. Heimlich haben wir ihn eingepackt und zu Hause war die Freude gross!
Mein Göttergatte war im Keller dieses am basteln. Was das ist? Die Lösung kommt gleich!
Ich hab dann nochmal kurz einen Bogen Bagtoppers ausgedruckt und für gut befunden:
Nochmal mit Nino in den Supermarkt und fürs restliche Wochenende eingekauft:
Und als ich nach hause kam war Jan auch mit seiner Tagesarbeit fertig. Eine Garnrollenhalterung für mein Stickgarn!!! Da kann ich 32 Garnrollen dran hängen, was im Moment gerade so reicht. 
Und ich habe sie immer griffbereit!
So, das waren meine 12 von 12 im März. bin gespannt auch die anderen, die man bei Caro sieht.
LG Yvonne

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder!!!

    Ich habs diesmal auch wieder geschafft, stolz bin!

    LG vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Schatzsuche hört sich gut an. Da wir am Mittwoch zwei Kita-Freunde von Marc zu Besuch haben, werde ich mir die Idee hier bei dir wohl mal abluchsen! *grins*

    LG Meli

    PS: Gruß an deinen Mann (unbekannterweise)! Tolle Garnhalterung!

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich doch direkt nochmal antworten ;o). Ja Hülle für Stammbuch, die Schrift ist bei meiner Janome dabei... Lustig, Ulf Stricker kenn ich auch... der ist hier ja musiktechnisch recht bekannt (und seine Mutter ganz aktiv bei uns in der Kirche und Ex-Mathelehrerin meines Sohnes ;o)!! So klein ist die Welt...woher kommst Du denn?

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, bin eigentlich aufm Sprung zur Arbeit...aber wie lustig...bei Farfarello hat mein Mann früher gearbeitet (darüber haben wir uns kennengelernt)...das war dann allerdings schon so 1986...also wohl lange vor Ulf Strickers Zeiten...wie witzig!!!

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. weihnachtsmann aufschmelzen...das ist doch mal eine GENIALE sache *ggg*
    deine bilder machen laune DANKE da fällt das wiederheimkommen doch gleich viel leichter ;-)
    herzallerliebste grüsse, silke :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yvonne, witzig..ne?...Aber er hat keine Musik gemacht, er war "nur" Roadie (oder wie auch immer man das schreibt)...war schon ne echt witzige Zeit damals!!! LG, Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!