Mittwoch, 19. Mai 2010

Komparserie und Häkelblumen....

... wie passt das zusammen?
Ganz einfach: Heute hatte ich wieder einen Drehtag für "Da kommt Kalle". Während so eines Drehtages hat man als Komparse viel Zeit, in der man z.B. Quatschen, Zeitung lesen oder sich anderweitig beschäftigen kann.. Ich habe immer wenn es ging gehäkelt und das ist das Resultat:
Marcella hat die Blumen gezählt und sie gleich einkassiert!
Sie braucht sie alle für ihr Pferd! Schon klar....

Kommentare:

  1. Jawoll! Das ist mal produktionsorientiertes Handeln!

    Und die hat jetzt alle Marcella? Was macht sie denn damit? Pflaster für die Schrunden ihres Pferdes?

    Greetings

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Häkelblumen sind so hübsch, damit bringst Du mich in Versuchung, dass auch einmal auszuprobieren, denn die kann man ja vielfältig gebrauchen - nicht wahr?
    Ina schrieb mir, dass man mit dem Namen Chucks vorsichtig sein sollte, weil die Firma wohl schnell klagt! Nun, ich habe es abgeändert in Chacks.
    Ja, ich habe eine Stickmaschine, eine Brother PE150, die ist schon ein paar Jahre alt, zwischenzeitlich habe ich nicht viel mit ihr gemacht.
    Mit meinem Sohn hast Du recht, er ist jetzt nur noch am Rumflitzen, jetzt hat er sich fürs Wochenende mal das Auto von meinen Eltern geliehen.
    Sonnige Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Eure lieben Worte!